: Weiterhin aktuell: Grüne Windspiele und Das Mittelalter lebt :


Nachrichtliches
Ausbildung
Stationen
Arbeiten
Ambitionen

Gemischtes
Projekte
Nachlese
Exkursionen
Televisionen
Impressionen

Briefkasten
Archiv
Impressum

Sprache soll benennen, anstatt zu beschreiben.
Adjektive und Adverben, Effekte allenthalben, vernebeln oft das Wesentliche.
Das gilt für geschriebene und gesprochene Texte wie für Bilder und Infografiken.


AKTUELL
"Bis zum letzten Ukrainer"
Kriegstreiber USA spielen mit nuklearer Eskalation

Von Walter Budziak, 29.6.2022

"Die USA werden Russland bekämpfen bis zum letzten Ukrainer", wie der amerikanische Sprachwissenschaftler und Philosoph Noam Chomsky äußern sich seit Monaten viele namhafte Wissenschaftler und Publizisten in den USA zu ihrer Überzeugung und Befürchtung, US-Präsident Joe Biden wolle Russland in der Ukraine dauerhaft schwächen und besiegen und so die unipolare Weltherrschaft der USA zementieren.

In den USA, aber auch in Deutschland und den anderen europäischen Staaten werden derartige Mahnungen medial verschwiegen oder gar aktiv ignoriert und diskriminiert. Auch die europäische Politik unterwirft sich bedingungslos dem us-amerikanischen Diktat eines Vernichtungsfeldzugs gegen Russland, schon jetzt bewusst gravierende wirtschaftliche Einbußen in Kauf nehmend. Im Fall einer militärischen Ausweitung wird das Leben der eigenen Bevölkerung leichtfertig aufs Spiel gesetzt und eine weitgehende Zerstörung eigener Territorien hingenommen.

Selbst wenn die Ukraine eine diplomatische Lösung des Konflikts wollte, was von einem korrupten Selenskyi-Regime von US-Gnaden nicht zu erwarten ist (siehe Offener Brief an den Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrij Melnyk), die USA würden einem baldigen Kriegsende nie zustimmen, sagen die regierungskritischen us-amerikanischen Intellektuellen. Joe Biden setze auf einen jahrelangen Stellvertreterkrieg der USA gegen Russland in Europa, und die Gefahr einer nuklearen Eskalation steige von Tag zu Tag, je mehr Russland seine Existenz bedroht sehe.

Nachstehend einige Links zu Publikationen, die diese Annahmen stützen. Um das mediale Schweigen hierzulande auf dieser medial abgewürgten Seite des Meinungsspektrums zu brechen, soll die Liste in den kommenden Wochen kontinuierlich ergänzt werden:

C.J. Polychroniou, Noam Chomsky, "Insistieren, dass ein Atomkrieg eine undenkbare Politik ist"

Klaus-Dieter Kolenda, "Krieg zwischen den USA und Russland"

Christopher Caldwell, Welche Rolle spielen die USA?


THEMEN



Politik

Haben Sie eigentlich Eier, Herr Melnyk?
Offener Brief an den Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrij Jaroslawowytsch Melnyk

Ukrainekrieg: Hängt sie höher!
Kopfgelder auf reiche Russen

Biden überlässt Putin die Drecksarbeit
Zwei Gedanken zum Ukrainekonflikt

Das Mittelalter lebt
Künftige Ampelherrscher wie Musketiere in einem billigen Ritterepos

Grüne Windspiele
Fläche von der Größe Nordrhein-Westfalens für Menschen unbewohnbar

Kühne grüne These
Machtverzückt und selbstverliebt "auf Klimakurs"

Ehrlichkeit kostet
Bundestagswahl 2017: plakatiertes Programmversagen

CDU Und SPD feiern Wahlsiege - der anderen Parteien
Eigenanspruch der Bundesregierer unter Ramschniveau

Angst vor den Geflüchteten
Wer die westliche Kultur wirklich gefährdet

Bürgermeisterwahl: parteilose Kandidatur in einer parteidurchfilzten Stadt
Protokoll eines Selbstversuchs
Kommentare des Kandidaten
Pressestimmen

Mit Mandat im Gepäck zur Spitzenrente
Reinhold Messners lukrativer Aufstieg ins Parlament

Kokette Bescheidenheit
Reinhold Messner bezwingt auch parlamentarische Klippen

Armes Bochum
Kein Grund zur Einsicht

Nachtisch auf der Cholerastation
Die Angst des Wählers vor der Urne

zum Seitenanfang

Wirtschaft

Kot und Tod mit Biosiegel
Das reinste Putengrauen

Trinkbares Geld
Gastronomie mit Tücken

zum Seitenanfang

Medien

Völkerrecht "studiert" und Buchtitel geklaut?
Baerbock-Interview im Zeitgeist urbaner Klimamoralapostel

Mühe und Aufwand nicht wert
Interview mit Volker Kauder im ZEITmagazin

Keiner will wie Anne Will
Fernsehtalk widerlegt letzte Rechtfertigung eines öffentlich-rechtlichen Fernsehens

"Lügenpresse, Lügenpresse, Lügenpresse"
Zu viel der Ehre für Günther Jauch und die Kanzlerin

Vom Gipfel herab
Abfütterung der Pressemeuten

Wiso staatstragend
Die ganz normale öffentlich-rechtliche Volksverdummung

Jetzt aber mal arisch
Ganz kleines “kleines Fernsehspiel”

An einem Tag wie immer
Außer Reden nichts gewesen

zum Seitenanfang

Gesellschaft

Ein Geburtstagswunsch
Vor Zeiten grüner Schatten

1 000 Euro Spende für ein Frauenhaus
Weltfrauentag: Kein Zwang zu Mann und Kindern

Humanismus 4.0
Virensicherer Neustart eines zerhackten Programms

Einmal verheiratet - immer geschieden
Die Logik öffentlicher Verwaltungsbürokratien

Kulturfraktur
Benehmen to go

zum Seitenanfang

Nachlese

Gardinen unter Wasser
Mit Bodenseefischern auf Felchenfang, 1998

Mit majestätischen Grüßen
Das Goldene Buch von Osnabrück, 1998

Geliehene Leiden
Missbrauch mit Krankenscheinen, 1991

Lieben ist menschlich
Aphorismen und Kurzprosa, 1988

zum Seitenanfang


ARCHIV

Stadtzeit Witten
Ruhrauen-Gespräche
RUHR in MOTION
zum Seitenanfang


IMPRESSUM


V.i.S.d.P und verantwortlich für den Inhalt
nach § 5 TMG und § 55 RStV:

Walter Budziak
Ludwigstr. 3
58452 Witten
Tel: 02302 23570
kontakt@budziak.de

Design und alle redaktionellen Inhalte (Texte, Bilder, Grafiken etc.), falls nicht anders gekennzeichnet: © Walter Budziak 2016

Veröffentlichungen oder Verbreitungen, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung

Scriptquelle Briefkasten: © www.ga-gaestebuch.de
Social-Media-Icons: © designed by Freepik

Haftungshinweise

Eine Haftung für Inhalte und Programme, die auf dieser Web-Site verbreitet werden, und für Schäden, die aus unzutreffenden Informationen oder durch fehlerhafte Programme entstehen, wird ausgeschlossen, es sei denn, dass solche Schäden verantwortlich vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Für Links wird ausdrücklich erklärt, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten besteht bzw. jemals bestanden hat. Diese Erklärung gilt für alle in dieser Domain angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Für die dort angebotenen Inhalte wird keinerlei Haftung übernommen.

Haftungsausschluss

Sonstige Schadenersatzansprüche jeglicher Art gegen den Betreiber von www.budziak.de und dessen Erfüllungsgehilfen sind ausgeschlossen. Falls der Betreiber von www.budziak.de auf externe Seiten verlinkt, wurden diese vorher auf die Einhaltung der Bestimmungen zum Jugendschutz und auf etwaige Rechtsverstöße geprüft. Rechtswidrige oder jugendgefährdende Inhalte auf den verlinkten Seiten waren zu diesem Zeitpunkt der Verlinkung nicht ersichtlich. Allerdings hat der Betreiber von www.budziak.de auf die Inhalte der externen Seiten keinen Einfluss.

Auch ist dem Betreiber von www.budziak.de eine andauernde inhaltliche Kontrolle der verlinkten fremden Seiten nicht möglich und ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung auch nicht zumutbar. Somit schließt der Betreiber von www.budziak.de jegliche Haftung für die Inhalte externer Seiten aus. Der Betreiber von www.budziak.de erklärt hiermit ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Gleichzeitig distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf www.budziak.de und macht sich diese Inhalte nicht zu eigen. Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Schäden durch Nutzung oder Anwendung der Inhalte von www.budziak.de wird ebenfalls ausgeschlossen.

Für Fehler und Irrtümer sowie daraus entstehende Schäden wird keinerlei Haftung übernommen. Richtigkeit und Funktion der Angaben und Hinweise wird generell nicht gewährleistet. Der Betreiber von www.budziak.de übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) oder die angebotenen Dateien entstehen. Alle Dateien sind auf Viren geprüft. Der Benutzer wird hiermit darauf hingewiesen, selbst die Dateien auf Viren u. ä. zu prüfen. Eine Garantie für die Sicherheit der Dateien kann nicht gegeben werden.

Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme

Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder anderen, von der Presse- und Meinungsfreiheit nicht gedeckten redaktionellen Inhalten wird zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld eine nachrichtliche Kontaktaufnahme mit der Möglichkeit einer Fristsetzung zur Behebung der Beanstandung vorausgesetzt. Der Betreiber von www.budziak.de garantiert, berechtigt beanstandete Texte, Fotos o. ä. unverzüglich zu ändern bzw. zu entfernen, ohne dass von der Gegenseite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme weist der Betreiber von www.budziak.de im Sinne der Schadensminderungspflicht bzw. Schadensminderungsobliegenheit nach § 254 BGB als unbegründet zurück und prüft gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine dieser Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Gerichtsort ist Witten/Ruhr.

zum Seitenanfang